Die Voraussetzungen für eine Studienplatzklage

Voraussetzungen für die StudienplatzklageFür eine Studienplatzklage gibt es bestimmte Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen, damit eine Klage begonnen werden und erfolgreich ablaufen kann. Die wichtigste Grundlage ist die Hochschulzugangsberechtigung. Zusätzlich dürfen, bei der Bewerbung an der Universität und den Anträgen zur Studienplatzklage, keine Formfehler unterlaufen. Darüber hinaus müssen die Fristen für die Studienplatzklage eingehalten werden und dürfen auf keinen Fall überschritten werden. Die erzielte Durchschnittsnote im Abitur und die Anzahl der Wartesemester ist für den Erfolg einer Studienplatzklage nicht ausschlaggebend.

 
Generell gilt bei der Studienplatzklage: je eher desto besser. Was heißt das für potenzielle Mandanten? Sie sollten nicht erst den Ablehnungsbescheid der Universität abwarten, sondern vorher aktiv werden! Interessenten für die Studienplatzklage sollten früh genug mit unserer Kanzlei in Kontakt treten, sodass wir gemeinsam eine Klage- und ggf. im Vorlauf eine Bewerbungsstrategie erarbeiten können. So können wir, gemeinsam mit unseren Mandanten, die Studienplatzklage möglichst erfolgreich verlaufen lassen. Eine Studienplatzklage kann sowohl zum ersten, als auch in höheren Fachsemestern erfolgen.

Alles Wichtige zur Studienplatzklage in unserer Broschüre.

Mehr Informationen unter:

Kostenlose Service-Nummer: 0800 555 87 87
Telefon: +49 (0) 5151 – 94 23 80 – 0
kontakt@studienplatzklage-info.de

Show Comments

Comments are closed.