Die Voraussetzungen für eine Studienplatzklage

Die Voraussetzungen für eine StudienplatzklageDamit unsere Kanzlei eine Studienplatzklage vorbereiten kann, muss der potenzielle Kläger bestimmte Voraussetzungen erfüllen, die für eine Studienplatzklage unumgänglich sind. Die Voraussetzungen für eine Studienplatzklage sind im Folgenden aufgeführt:

  • 1. Eine Hochschulzugangsberechtigung (Abitur oder Fachhochschulreife) muss vorliegen.
  • 2. Eine vorherige Bewerbung ist (außer in Hamburg) keine Voraussetzung, jedoch empfehlen wir dringend dies immer vor oder spätestens während der Studienplatzklage bei Hochschulstart oder direkt bei der Universität zu tun. Da der Erfolg einer Klage in manchen Bundesländern von der Ortspräferenz abhängt, ist das richtige Hochschulranking sehr wichtig. Hierbei werden wir dir helfen, sodass die Klage erfolgreich verlaufen kann.
  • 3. Für eine Studienplatzklage müssen bestimmte Fristen zwingend eingehalten werden. Da diese von Bundesland zu Bundesland verschieden sind, solltest du dich sehr frühzeitig bei uns melden und dich beraten lassen, um die vorgegebenen Fristen einhalten zu können, sodass wir die Klage auf sogenannte „außerkapazitäre Zulassungsanträge“ fristgerecht und somit mit Erfolgschancen durchführen können.

Melde dich noch heute bei uns und lass dich ausführlich beraten, denn die ersten wichtigen Fristen für das Sommersemester enden bereits Mitte Januar 2017!

Show Comments

Comments are closed.