Erinnerung: Fristablauf für die Studienplatzklage am 15. Januar

Fristablauf für die StudienplatzklageDie Fristen der Studienplatzklage sind ausschlaggebende Kriterien, die für den Erfolg der Klage eine wichtige Rolle spielen. Deshalb möchten wir noch einmal eindringlich auf die bald endenden ersten Fristen der Studienplatzklage für das Sommersemester hinweisen. In etwa der Hälfte der Bundesländer ist bereits der 15. Januar der wichtigste Stichtag für eine Studienplatzklage.

Um mit einer Studienplatzklage erfolgreich zu sein, muss innerhalb der o.g. Frist ein Antrag auf Zuweisung eines Studienplatzes (außerhalb der festgesetzten Kapazitäten) gestellt werden. Erst danach folgt eine Klage. Wir raten daher dazu, nicht erst auf die ersten Ablehnungsbescheide zu warten und dann zu klagen, sondern sich frühzeitig bei uns zu melden, sodass wir gemeinsam eine erfolgreiche Strategie entwickeln können.

Nutze die besinnliche Adventszeit und die Feiertage mit der Familie, um über eine Studienplatzklage nachzudenken und lass dich von unserer erfahrenen Studienplatzklage-Anwältin – Sandra Sutmar – beraten.

Studienplatzklage Videoreihe – Alles Wissenswerte in 10 Minuten

Du möchtest mehr über die Studienplatzklage erfahren? Dann können wir dir unsere Studienplatzklage Videoreihe empfehlen. In dieser 10-teiligen Reihe spricht unsere Studienplatzklage-Anwältin Sandra Sutmar über alle Fragen, die unsere Mandanten meist beim ersten Infogespräch interessieren.

In den verschiedenen – nach Themen geordneten – Videos, findest du die Antworten auf die 10 meistgestellten Fragen zur Studienplatzklage:

Wenn du nach dem Anschauen der Videos dein Traumstudium durch eine Studienplatzklage beginnen willst, dann melde dich rechtzeitig bei uns, denn im Januar laufen bereits wichtige Fristen für das Sommersemester ab! Kontaktiere uns, wir werden dir deine Fragen beantworten und dir den Verlauf einer Studienplatzklage noch genauer erklären!

Die Voraussetzungen für eine Studienplatzklage

Die Voraussetzungen für eine StudienplatzklageDamit unsere Kanzlei eine Studienplatzklage vorbereiten kann, muss der potenzielle Kläger bestimmte Voraussetzungen erfüllen, die für eine Studienplatzklage unumgänglich sind. Die Voraussetzungen für eine Studienplatzklage sind im Folgenden aufgeführt:

  • 1. Eine Hochschulzugangsberechtigung (Abitur oder Fachhochschulreife) muss vorliegen.
  • 2. Eine vorherige Bewerbung ist (außer in Hamburg) keine Voraussetzung, jedoch empfehlen wir dringend dies immer vor oder spätestens während der Studienplatzklage bei Hochschulstart oder direkt bei der Universität zu tun. Da der Erfolg einer Klage in manchen Bundesländern von der Ortspräferenz abhängt, ist das richtige Hochschulranking sehr wichtig. Hierbei werden wir dir helfen, sodass die Klage erfolgreich verlaufen kann.
  • 3. Für eine Studienplatzklage müssen bestimmte Fristen zwingend eingehalten werden. Da diese von Bundesland zu Bundesland verschieden sind, solltest du dich sehr frühzeitig bei uns melden und dich beraten lassen, um die vorgegebenen Fristen einhalten zu können, sodass wir die Klage auf sogenannte „außerkapazitäre Zulassungsanträge“ fristgerecht und somit mit Erfolgschancen durchführen können.

Melde dich noch heute bei uns und lass dich ausführlich beraten, denn die ersten wichtigen Fristen für das Sommersemester enden bereits Mitte Januar 2017!